Sammlerforen.net     

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Magazine > Lorenz' Comic-Welt

Neues Thema erstellen Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.05.2017, 08:54   #201  
Detlef Lorenz
Operator 50er Jahre
 
Benutzerbild von Detlef Lorenz
 
Ort: Ahrensburg
Beiträge: 2.887
Nummer 55


Wolkenstürmer über dem Atlantik, Pioniere der Luftfahrt






In diesem Heft geht es um zwei Pionierleistungen und zwar dem von Charles Lindbergh und dem der dreiköpfigen Crew Ehrenfried Günther Freiherr von Hünefeld, Hermann Köhl und dem Iren James Fitzmaurice (sowie deren Flugzeugen „Spirit of St. Louis“ und der Junkersmaschine „Bremen“). Während 1928 der „Bremen“ tatsächlich die Erstüberquerung über den Atlantik in Ost-West-Richtung gelang, war der Flug der „Spirit of St. Louis“ 1927 von Amerika nach Europa nur einer von vielen die zuvor dieses Wagnis unternahmen. Das schmälert natürlich nicht die Leistung von Lindbergh, immerhin war er 33 Stunden und 32 Minuten völlig allein über dem Ozean, trotze Regen, Kälte und Müdigkeit. Die Besatzung der „Bremen“ hatte zwar mit permanentem Gegenwind, dem ständig von West nach Ost wehendem Jetstream, zu kämpfen (deshalb ist auch heute noch der Rückflug aus Amerika bei gleicher Motorenleistung gut eine Stunde schneller), sie erduldeten dies aber gemeinsam und konnten sich mit Schlaf-Wach-Perioden abwechseln.






Lindbergh flog von New York nach Paris, die „Bremen“ die wesentlich kürzere Strecke von Irland nach Neufundland und beider Zeiten unterschieden sich nur wenig, siehe oben. Gemeinsam war ihnen nur ein Motor, der ihre Flugzeuge antrieb, obwohl jeder sie vor dem Risiko eines Motorschadens warnte, der eine Notwasserung erfordern würde. Wie so etwas mitten auf dem Atlantik ausgehen würde, kann man sich denken.







Charlie Bood schilderte die Geschichte von Lindbergh etwas ausführlicher, aber im Großen und Ganzen kann man mit den zeichnerischen Darstellungen und den Texten beider Ereignisse zufrieden sein. Was ich vermisse, sind Ergänzungen zu den Leistungen der Atlantiküberquerungen anderer Piloten und Fluggeräte, siehe Titel. Zumindest in einer Schautafel hätten diese erwähnt und gewürdigt werden sollen, was ich hiermit nachhole: Der wirklich erste Transatlantikflug erfolgte bereits im Mai 1919 von Albert C. Read, der es jedoch mit Zwischenlandungen machte (Neufundland, Azoren). Im Juni desselben Jahres flogen John Alcock und Arthur Whitten Brown nonstop von Amerika nach Europa. Es hatten bis zum Flug von Lindbergh insgesamt schon 67 Menschen den Atlantik per Luftstrecke überwunden, u.a. auch mit Luftschiffen. Und dem Schotten Jim Mollison will ich noch erwähnen, der 1932 als erster im Alleinflug den Atlantik Richtung Amerika überquerte.

Das Porträt Lindberghs auf der 2. Umschlagseite ist nach einem Foto (bekannt aus Film, Funk, Fernsehen und Literatur) entstanden und zeigt mit „CB“ die Signatur Boods, was mitnichten „CB“-Funk bedeutet (wenn das überhaupt noch jemand kennt).

Die Seiten 3,4 und 32 zeigen einem Bericht zu einer 1952 tödlich verlaufenden Flugschau. Das besonders tragische daran ist, das der Verunglückte an seinem Geburtstag abstürzte und seine Frau zusehen musste.

Die Vorschau auf der Seite 33 geht bis zum Heft 62.

Nunmehr hat sich die Nachbestellliste bis zur Nummer 16 reduziert.

Das nächste Heft befasst sich mit Alfred Nobel, der „Sprengstoff für den Frieden“ zusammen gemischt haben will – na, lassen wir uns überraschen.

Auf der 4. Umschlagseite bietet die Peligom – Reklame einen Düsenjägerpiloten zum Ausschneiden und dieser scheint mir von Bood gezeichnet zu sein.
Detlef Lorenz ist offline   Mit Zitat antworten
Neues Thema erstellen Antwort

Zurück   Sammlerforen.net > Öffentliche Foren > Sammelgebiete > Comics > Magazine > Lorenz' Comic-Welt

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:51 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright: www.sammlerforen.net

Das Sammler-Netzwerk: Der Sammler - Sammlerforen
Das Comic Guide-Netzwerk: Deutscher Comic Guide - Comic Guide NET - Comic-Marktplatz