Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 05.06.2011, 20:03   #4  
twocats55
Moderator Zustandsbesprechung
 
Benutzerbild von twocats55
 
Beiträge: 4.119
Standard Zustand 1

Bewertung Zustand 1 (sehr gute Erhaltung)
Mit Zustand 1 beginnt im Preiskatalog die Preisfestsetzung, da schönere Hefte vor 1970 so gut wie nicht gehandelt werden und bessere Hefte nach 1980 kaum einen Aufschlag verdienen.
Ein Heft in diesem Zustand wirkt auf den ersten Blick noch frisch und farbenfroh. Es ist glatt und oftmals ist es ein neues Heft mit nur einem kleinen Fehler.
Als kleiner Fehler darf man beispielsweise folgendes annehmen: leicht rostige Klammer, die jedoch das Papier noch nicht angreift (mit viel Geduld lässt sich so etwas auch entfernen oder zumindest eindämmen); kleiner Riss oder Knick, wobei natürlich eine Beschädigung am Cover (1-3 mm zulässig) weit schwerer wiegt als auf der Rückseite (3-7 mm zulässig) oder im Inneren (1 cm zulässig) - auch hier gilt wieder: der Gesamteindruck entscheidet; leichter Wulst (Tipp: den kann man oft wegbügeln); Vertriebs- oder Datumsstempel an einer nicht störenden Stelle; ebenso kleinste Datumseintragungen mit Bleistift an unscheinbaren Orten;, die Kanten können leicht bestoßen oder abgeschabt sein, aber nur im Millimeterbereich; der Bug darf oben oder unten 1-2 mm offen sein; leichteste Ausfransungen im Klammerbereich sind möglich; Knicke am Bug - sogenannte „Blitzer” sind 1-2 mm groß und in kleiner Zahl möglich; das Papier darf leicht gelblich (vergilbt) sein; leichte Stockflecken oder Staubspuren auf einer Innenseite sind ebenfalls möglich.
All diese Fehler dürfen natürlich nicht gesammelt, sondern nur einzeln auftreten, ansonsten entspricht das Heft Zustand 1-2 oder 2. Bei Zustand 1 gibt es keine mit Kugelschreiber geschriebenen Namenszüge und natürlich müssen auch alle Sammelmarken vorhanden sein.
Gesamteindruck: Ein neues Heft, das erst bei genauerem Hinsehen einen kleinen Fehler preis gibt. Für den anspruchsvolleren Sammler ein Exemplar, das eigentlich nicht mehr verbessert werden muss. Speziell Anfangs- oder Endnummern stehen selbst bei Urzeitsammlern noch immer auf der Suchliste, da diese durch ihre exponierte Lage (ganz oben oder ganz unten) eben anfälliger sind, als die Hefte im Inneren der Sammlung.
Zusatz für Comic-Alben und Taschenbücher: Die bei Comic-Alben und Taschenbüchern häufig zu findende Lesekante nahe des Rückens gehört ebenfalls in diesen Zustand.
Daneben rechtfertigen auch minimale Gebrauchsspuren am Rücken (leicht angestoßen oder leicht abgegriffen) sowie eine Ausbleichung des Rückens durch Sonnenbestrahlung diese Einstufung.

Kurzfassung Comic-Marktplatz:
Zustand 1 -- sehr gut

Ein neuwertig wirkendes, nahezu fehlerfreies Heft, dass nur den einen oder anderen Kleinstfehler ( z.B. kleiner Einriss im mm-Bereich, Knick, angelaufene Klammern ) besitzen darf. Diese dürfen aber nicht auf dem ersten Blick auffallen und den hervorragenden Gesamteindruck des Heftes stören.

Geändert von twocats55 (05.06.2011 um 20:19 Uhr)
twocats55 ist offline