Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 05.06.2011, 20:02   #3  
twocats55
Moderator Zustandsbesprechung
 
Benutzerbild von twocats55
 
Beiträge: 4.119
Standard Zustand 0-1

Bewertung Zustand 0-1 (feine Erhaltung)
Auch bei diesem Zustand darf man einen kleinen Fehler erst beim genaueren Hinsehen erkennen. Eigentlich ist es ein druckfrisches Heft mit einer kleinen Einschränkung. Möglich, dass eine Quetschfalte vom Druck, oder wie bei sehr gut erhaltenen Piccolo-Sonderbänden oft vorkommend, eine Papierabsplitterung durch ein unscharfes Schneidemesser den Zustand 0 nicht zulässt. Eine Druckstelle, etwa durch eine schlechte Lagerung oder nach dem Ausradieren einer kleinen Bleistiftnotiz, ist vorstellbar. Wenn jedoch beim Radieren auf farbigem Hintergrund eine hellere „Wolke" entstanden ist, kann es kein 0-1 mehr sein.
Desweiteren ist auch ein kleiner Riss von wenigen Millimetern im Inneren vorstellbar, oder (bei Micky Maus-Hefte oft vorkommend) leichteste Rostspuren auf der Mittelseite durch die Stabsammel-mappen. Mit dem richtigen Werkzeug (Radierer) und viel Geduld kann man hier noch oft nachbessern, ohne am Heft etwa zu restaurieren. Stärkere Rostspuren sind jedoch auch mit Zustand 1 und 1-2 zu bewerten; sobald das Papier ebenfalls angegriffen ist, mit Zustand 2 und mehr.
Bei einem ansonsten neuen Heft könnte auch ein sauber ausgebügeltes kleines Eselsohr im Inneren mit einen 0-1 bewertet werden. Druckfrische Hefte mit dem bekannten „Berlin-Preisstempel” oder sonstigen Vertriebsstempel werden eher bei der Gruppe der Zustand 1 Heften eingereiht. Das 0-1 Hefte liegt komplett flach - ist aber beispielsweise an einer Ecke leicht angestoßen. Vielleicht entdeckt man beim näheren Hinsehen leicht hellgelbe Stockflecken, einen minimalen Staubrand oder eine leichte Rundung einer Eckkante.
Hefte dieser Kategorie dürfen bei strenger Bewertung durchaus als „Top” bezeichnet werden. Ein tolerierbarer Fehler wäre auch Spannung im Papier bei einem ansonsten neuwertigen Heft, d.h. es ist leicht geworfen oder leicht wellig. Das Wort „leicht" verwende ich in dieser Kategorie übrigens bewusst sehr oft.
Obwohl zwar des öfteren damit geprahlt wird, ist mir z.B. keine komplette Micky Maus-Sammlung in wirklich durchgehendem Zustand 0-1 bekannt. Es mag zwar einige Spinne (Williams Nr.1 in diesem Zustand geben, aber Hand aufs Herz: hat schon mal wer ein Bessy Nr.1 oder ein Donald Duck Sonderheft Nr.1 in einem wirklichen 0-1 Zustand gesehen?
Gesamteindruck: Ein frisches Heft, das eigentlich auch für den anspruchsvollen Sammler keinen Anlass mehr zum Austauschen bietet.
Zusatz für Comic-Alben und Taschenbücher: Mit den bei den Alben und Taschenbüchern häufig vorkommenden Preisaufklebern des Verlages (z.B. wegen Preiserhöhung) verhält es sich wie mit den „Berlin“-Stempeln der Hefte: Sie gehören in Zustand 1!

Kurzfassung Comic-Marktplatz:
Zustand 0-1 – sehr sehr gut

Ein neuwertiges Heft, dem man erst auf dem 2. Blick ansieht, dass es einmal aufgeblättert wurde. Neben kleinen produktionsbedingten Fehlern dürfen auch minimale Lagerungsspuren (Druckstelle, angestoßene Ecke, Rundung einer Eckkante) auftreten.

Geändert von twocats55 (05.06.2011 um 20:18 Uhr)
twocats55 ist offline