Thema: Dschungel-Jux
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 26.02.2015, 23:34   #4  
Ulrich Wick
Moderator Wick Comics & BF
 
Benutzerbild von Ulrich Wick
 
Ort: Langgöns
Beiträge: 815
Ja, das liegt am Maschinenlettering. Die "Blasen-Damen" (hießen intern wirklich so) bekamen die ausgedruckten Texte und mussten sie in entsprechende Stücke schneiden und in die vorbereiteten Sprechblasen und Textboxen einkleben.

Diese fertigen Teile wurden dann in die Comics eingefügt. Bei Lizenzprodukten führte das fast immer zu Veränderungen der jeweiligen Boxen und Blasen. Bei Eigenproduktionen waren die Zeichner angewiesen, keine Sprechblasen und Textboxen von sich aus eizufügen. Das passierte dann im Produktionsprozess - nicht immer besonders geschickt.

So regten sich auch Vandersteen und der Leiter des BESSY-Studios, Jeff Broeckx, auf, wenn die Texte bei BESSY wieder mal gnadenlos über Köpfe gezogen wurden.
Ulrich Wick ist offline   Mit Zitat antworten